Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!

#1

Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 19:38
von Nuri • Champion | 164 Beiträge

Ich bin fassungslos und mir fehlen die Worte und dass kommt selten vor.

http://www.molosser-vermittlungshilfe.de...auf-herausgabe/


Grüße Iris mit Nuri und Lady


_____________________________________________
Ein Elend ist schneller geboren als Wohlstand vergessen
engl. Sprichwort

nach oben springen

#2

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 19:50
von kjara05 • Champion | 235 Beiträge

Das ist wirklich nicht zu fassen und das Schlimme ist wenn sie den kleinen Till nicht wieder bekommen holen sie sich einen neuen Hund bei Dhd oder sonst wo


Einen lieben Gruß von der Sonneninsel
Petra und die Rasselbande
Kjara immer in unserem Herzen

nach oben springen

#3

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 20:13
von fehndoggen • Really the Best | 1.149 Beiträge

Oh man der arme Bub.... Dem Mann sollte man was ganz anderes abschneiden....


LG Andrea mit Gracie & Hector


Gini & Cherie für immer im Herzen


Um einander zu verstehen,
brauchen die Menschen nur wenig Worte.
Viele Worte brauchen sie nur,
um sich nicht zu verstehen.


Indianische Weisheit

nach oben springen

#4

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 20:26
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Sachbeschädigung - mein Gott, was regen wir uns denn auf? Ist doch egal, ob man einen Kratzer in eine Autotür macht, oder aber einem Hund mal eben die Ohren abschneidet!

In was für einer Welt leben wir eigentlich? Ich könnte grad mal wieder nur noch


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#5

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 20:38
von Friedel • Really the Best | 1.128 Beiträge

Ohne Worte


Liebe Grüße
Uschi und das liebe Vieh





Andy, Friedel und Lisa immer im Herzen

nach oben springen

#6

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 20:47
von Lina • Worldchampion | 674 Beiträge

Ich fass es nicht ... da steigen mir gerade mal Tränen in die Augen auch vor Wut ... wie geht der denn mit anderen Menschen um ,wenn er nicht mal respekt vor einem wehrlosen Tier hat ...Drücken wir dem Schatz die Daumen das das Gericht zu seinem gunsten Entscheidet ...


nach oben springen

#7

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 20:53
von mona • Champion | 167 Beiträge

Es paaieren immer wieder grausame Dinge und manche sind sogar Alltag. Könnte kotzen wenn ich daran denke, schon allein, wenn ich die Bauern sehe die Ihre Ferkel kurzerhand selbst kastrieren und und und, das dürfte es Alles nicht geben.

nach oben springen

#8

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 21:15
von Angela • Really the Best | 1.293 Beiträge

Das ist entsetzlich und es tut mir in der Seele weh, die Fotos von den kleinen Til zu sehen.

Aber...
Bedenkt mal, wie es war, bevor es das Kupierverbot gab.
Nicht allen Hunden wurden fachmännisch die Ohren geschnitten und ob fachmännisch oder nicht, war es allemal eine Verstümmelung.
Wieviele Leute sagen auch heute noch, das sie diese und jene Rasse kupiert hübscher finden.


Ich bin eine Eroberin!
Ich habe Badezimmer besetzt,
Waagen bezwungen, Jobs erkämpft,
Männerherzen im Handstreich genommen
und im Schutz der Dunkelheit Kühlschränke überfallen.

nach oben springen

#9

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 21:24
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Ich stehe dazu, dass eine kupierte Dogge gleich was Edles hat. Aber deswegen einem Hund die Ohren abschneiden - niemals!

Ich finde Schönheitsoperationen beim Menschen ohne medizinischen/psychologischen Grund schon pervers!


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#10

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 22:06
von mona • Champion | 167 Beiträge

Es geht ja aus dem Artikel nicht hervor, wie es gemacht wurde, da es aber ein Kupierverbot gibt in Deutschland, neheme ich an, dass der Eingriff nicht von einen TA unter Vollnakose gemacht wurde. Als Doggenbesitzer in den 80er Jahren, bekam man die Welpen schon kupiert und man hat sie dann aber noch dementsprechend wickeln müssen, aber mit dem eigentlichen Eingriff hatte man nichts zu tun und fast 95% wenn nicht sogar mehr, von denen mir bekannt waren, waren kupiert.
Ich finde das Aussehen einer kupierten Dogge auch wesentlich edler als unkupiert, würde aber niemals einen Welpen zum Kupieren geben in der heutigen Zeit.
Damals als die Trendwende kam, gab es viele Menschen (Doggenbesitzer, Liebhaber, Züchter...) die überhaupt nicht verstanden, warum es verboten werden sollte.
Der Artikel ist natürlich in einer Art und Weise geschrieben, um uns das Herz zu brechen, was nicht schlimm ist, aber es gibt so viele Schicksale auf der Welt, die wesentlich schlimmer sind, dieser kleine Kerl, hat immer noch eine gute Chance ein wundervolles Leben zu haben. Das wünsche ich ihm jedenfalls.

nach oben springen

#11

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 22:44
von Angela • Really the Best | 1.293 Beiträge

Als das Kupieren noch erlaubt war, war das der Grund für mich, diese Rassen nicht zu kaufen.
Wir hatten vor 21 J. auch eine Dogge. Ellis, ein Grautigermädel, die erstaunlicherweise vom Züchter aufgezogen wurde.
Aber Ellis wurden die Ohren nicht kupiert.


Ich bin eine Eroberin!
Ich habe Badezimmer besetzt,
Waagen bezwungen, Jobs erkämpft,
Männerherzen im Handstreich genommen
und im Schutz der Dunkelheit Kühlschränke überfallen.

nach oben springen

#12

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 19.01.2010 22:49
von mona • Champion | 167 Beiträge

ja, da habt ihr wahrscheinlich wirklich ein heutzutage sehr guten Züchter gehabt, der wirklich Herz hatte und die Grauen nicht gleich um ihr Leben gabracht hatte. Für viele war es eine Schande, ein Grautiger im Wurf zu haben, oh Gott, wenn man wirklich daran denkt, bekommt man Gänsehaut. Da wurde natürlich schon kein Geld mehr investiert und dadurch wahrscheinlich auch nicht kupiert, denn "Wert" waren sie nichts.

nach oben springen

#13

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 20.01.2010 01:00
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Leute, das ist grausam und ihr habt in DE zumindestens das Kopierverbot. Hier ist es nicht so und viele die ihre Schwarzwuerfe loswerden wollen machen es auf em Hinterhof noch genauso wie bei uns damals in DE. Die meisten Rassehunde werden hier noch kopiert und man weis nie TA oder "Zuechterschnitt". Man kann Schneidschablonen oeffentlich kaufen ohne das nachgefragt wird," Willst Du's selber machen, oder Dein TA?"
Das ist ein Fall der aufgedeckt wurde, doch die Schwarzziffern sind extrem.

Armer kleiner Mann


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#14

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 20.01.2010 04:23
von Ludwig • Really the Best | 1.461 Beiträge

Die Geschichte ist wirklich grausam. Und der Kleine scheint ja nicht nur an den Ohren verletzt zu sein, auch an der Backe hat er eine Naht. Wie sehr muss das so einen jungen Hund traumatisieren. Und so wie die Ohren aussehen wurde es einfach mit der Küchenschere gemacht. Grauenhaft!


Liebe Grüße,
von Ruth und Ludwig

nach oben springen

#15

RE: Doggenwelpe verstümmelt

in Notnasen 20.01.2010 06:34
von Pinkabella • Really the Best | 1.611 Beiträge

Als ich den Titel gelesen habe Heute Vormittag, habe ich echt lange mit mir gerungen es anzuschauen...
Ich hatte es dann gewagt und mir wurde von der einen Sekunde auf die Andere Spei-Übel...

So ein Süsses Kerlchen ... und so ein Arschloch...
Echt schade, dass der Typ nicht in meiner Nähe ist ...

Ich finde echt keine Worte dafür.... Unbeschreiblich


"Unablässig vom Blut getränkt,
ist die ganze Erde nur ein riesiger Altar,
worauf alles,
was Leben hat, geopfert werden muß,
endlos, unablässig..."
Joseph Marie Compte de Maistre (1753 - 1821)

nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).