Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!

#31

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 04.02.2010 23:25
von Ludwig • Really the Best | 1.461 Beiträge

vom Aachtal, von Blue Ground und vom Mephisto züchten jetzt in der KyDD. Die Züchterin vom Mephisto hat auch eine Stellungnahme geschrieben: http://www.doggen-vom-mephisto.de/web/Startseite2.htm

Ich kann daraus aber keinerlei sachliche Argumente für ihren Austritt lesen. Hört sich für mich nach einer persönlichen Geschichte an.


Liebe Grüße,
von Ruth und Ludwig

nach oben springen

#32

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 04.02.2010 23:46
von ashanti • Worldchampion | 319 Beiträge

von der Domaine Hohlenfels ist auch in die KyDD gewechselt.......


Schöne Grüße aus der Oberpfalz
Anja und die Doggen vom Waldfrieden

"Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die
Beine zu helfen, ohne ihm auf die Zehen zu
treten."


nach oben springen

#33

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 01:45
von Vio`s Krönchendoggen • Worldchampion | 304 Beiträge

Was mir aufgefallen ist, dass die Züchter die jetzt zum KyDD gewechselt sind, ihre Hündinnen, die laut DDC-Regeln für einen nächsten Wurf zeitlich noch gesperrt wären, jetzt alle die Hündinnen schon bedecken liesen.

Anne vom Edersee z.B. und auch bei Blue Ground

@ Ashanti

Habt ihr bei den Kydd-Regeln kein "Mutterschutz" für die Hündinnen??


Ganz liebe Grüße
Vio und die Krönchendoggen

nach oben springen

#34

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 02:23
von Midgard (gelöscht)
avatar

@Vio ja solche Gedanken hatte ich auch aber da scheint ja nichts unmöglich zu sein. Aber zu den Züchtern die uns verlassen haben sag ich nur viel Glück und

zuletzt bearbeitet 06.02.2010 01:06 | nach oben springen

#35

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 02:39
von Albatros • Champion | 196 Beiträge

Nee, Ruth, das stimmt nicht mit der Ersparnis , wenn man 2 Zwingernamen als Paar hat.

Man hat das vor Jahren geändert und da gilt in einem Hausstand auch die Regelung, dass man ab Welpe X erhöhte Gebühren zu zahlen hat- das wird dann zusammen gerechnet.

Austreten tun auch viele nach Zuchtvergehen, weil sie die Strafe nicht zahlen wollen oder unkritisch sauer werden- ich finde , auf die kann man als Züchter gut verzichten.

Und wenn dann seltsame Farben fallen , man verkracht sich mit dem Deckrüdenbesitzer und der Klub greift nicht sofort ein , dann ist das für mich auch keien Grund auzutreten oder weil meine Hündin im DDC Schonzeit und ich nach 10 Welpen gleich wieder züchten möchte- alle Briefmarke drauf und ab zum nächsten Verein, meine Meinung.

Meist sinds persönliche Empfindsamkeiten oder finanzielle Motive.
Und wenn mein Hund nicht die Höchstnote bekommt, weil er irgendwie dem Standard im Kopftyp nicht ganz entspricht, dann ist das eben so- deshalb bleibts doch ein lieber Gefährte für mich.
Das wird alles viel zu hoch bewertet, das Lebensglück hängt doch nicht vom CAC ab und ein CAC macht den Hund auch nicht benswerter- menschliche Eitelkeiten sind das, mehr nicht.


Grüsslies

Sabine

zuletzt bearbeitet 05.02.2010 02:46 | nach oben springen

#36

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 03:18
von vonderLauer (gelöscht)
avatar

ich darf auch mal......Petra ist beim Frisör

da will ich´s mal vorsichtig sagen .....bei keinem der, mir bekannten Züchter, die ausgetreten sind, hätte ich in Erwägung gezogen einen Hund zu kaufen

Eine Beitragserhöhung ist immer ein Anstoß zur Kündigung, soweit mir bekannt hat man mit mehr Austritten gerechnet als jetzt im UDD 02/10 veröffentlicht wurden.
Viele Austritte sind Familienmitglieder (Kinder), die jetzt ein gewisses Alter haben und selbst entscheiden können/sollen ob sie im DDC sein wollen.
Bei unseren Kindern wird´s mal nicht anders sein, die sind Mitglied weil WIR es wollten (und zahlen ).........später können sie dann selber entscheiden...ich hoffe sie bleiben
Peter

nach oben springen

#37

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 04:11
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Wir sind im DDC aufgewachsen und auch heute noch ist es fuer mich der einzigste serioese Club. Bei sovielen Mitgliedern kann man es nicht allen Recht machen und fuer mich wuerde auch nur ein Zuechter vom DDC in Frage kommen.

Zu den Zuechtern die gewechselt haben und sofort wieder die Huendinnen belegt haben, habe ich keine guten Worte zu verteilen, ausser wenn es ehrliche Liebe zum Hund waere, denn wurden die es den Maedels nicht antun. Wenn der KYDD serioes waere, wurde man es diesen Zuechtern nicht erlauben die Huendinnen auszubeuten und muesste die Schonfrist beim Eintritt einhalten.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#38

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 04:54
von ashanti • Worldchampion | 319 Beiträge

Hallo Vio,

ich habe die neue Zuchtordnung mit all ihren Änderungen noch nicht vorliegen. Nach Beschluß muß aber ein Jahr zwischen den Würfen liegen bei einer Wurfstärke von 8 Welpen. Vorher durfte man ja im Herbst und dann gleich wieder im Frühjahr.........
Ich finde es allerdings schade das man solche Regelungen überhaupt braucht..........
Sämtliche Gebühren wurden bei uns übrigens auch angehoben.


Schöne Grüße aus der Oberpfalz
Anja und die Doggen vom Waldfrieden

"Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die
Beine zu helfen, ohne ihm auf die Zehen zu
treten."


zuletzt bearbeitet 05.02.2010 04:58 | nach oben springen

#39

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 06:36
von Ludwig • Really the Best | 1.461 Beiträge

Ich kann euch allen erstmal nur zustimmen. Ich weine diesen Züchtern auch keine Träne nach! Außerdem geht Qualität für mich vor Quantität!

@ Sabine: Was für einen Vorteil hat es denn dann, zwei Zwingernamen zu haben? Irgendeinen muss es da ja geben, sonst würde man es nicht so machen.


Liebe Grüße,
von Ruth und Ludwig

nach oben springen

#40

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 11:14
von Albatros • Champion | 196 Beiträge

Früher war das so, wie du dachtest, Ruth. Heute meldet niemand 2 Zwingernamen neu an, außer bei einer verhängten Zuchtsperre.


Grüsslies

Sabine

nach oben springen

#41

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 12:08
von Ludwig • Really the Best | 1.461 Beiträge

Aber das ist noch nicht so lange geändert worden, oder? Heißt das, dass man einfach einen neuen Zwinger eintragen muss, und dann kann man trotz Zuchtsperre weiter züchten???


Liebe Grüße,
von Ruth und Ludwig

nach oben springen

#42

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 05.02.2010 15:16
von pocolino (gelöscht)
avatar

Zitat von Ludwig
Aber das ist noch nicht so lange geändert worden, oder? Heißt das, dass man einfach einen neuen Zwinger eintragen muss, und dann kann man trotz Zuchtsperre weiter züchten???



Der auf dem die Zuchtsperre verhängt wurde nicht!!!

Der Ehepartner/ Tochter / Sohn / Freund kann , soweit auf diese noch kein Zwinger angemeldet wurde einen anmelden... Und somit kann man eine Zuchtsperre umgehen..

Von Sankt Clausen ist auch raus... Gott sei Dank!!!

nach oben springen

#43

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 06.02.2010 02:32
von Adamantium • Teenie | 78 Beiträge

@ Babyfalk

Ich gebe dir zu 100 % recht, für mich gibt es auch nur den DDC als seriösen Verein. ich will damit nicht die KyDD Schlecht machen, aber die Internetauftritte usw beglaubigen einem nicht gerade seriösität


Liebe Grüße

nach oben springen

#44

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 06.02.2010 05:06
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Als der Kydd ins Leben gerufen wurde, fand ich die Idee und die Vorstellung vom Kydd eigentlich super, gerade weil ich in dieser Zeit eine super schoene Grautigerhuendin besass, die nicht gerne gesehen wurde beim DDC. Ich habe damals echt mit dem Gedanken gespielt zum Kydd zu wechseln. Fuer meine Eltern kam das nie in Frage den Club zu wechseln. Doch in dieser Zeit wurde noch viel Drama um die Familienzugehoerigkeit gemacht. Da fuer mich nicht in Frage kam mit Saskia zu zuechten, 1.) da sie ein Grautiger war, 2.) weil sie auch HD hatte- bin ich im DDC geblieben.
Und im Laufe der Jahre hat sich das bestaetigt, was mein Vater im Vorfeld gesagt hat, die Zuechter im Kydd sind dann die, auf die der DDC im Grunde eh keinen Wert legt, die die Zuchtvergehen begangen haben und die im DDC einen schlechten Ruf im Vorfeld hatten und versuchen sich mit einem neuen Verein in ein besseres Licht zu ruecken und den Namen wieder herzustellen. Nur sehr wenige gute, anstaendige Zuechter haben damals in den Kydd gewechselt, die Mehrheit im DDC hat versucht etwas zu veraendern und sind dem DDC treu geblieben. Natuerlich wurde die Mitgliederzahl im Kydd viel groesser, durch neue Zuechter, die einen Kydd Hund im Vorfeld gekauft haben und dann in diesem Club weitergezuechtet haben.
Doch wenn ich lese, dass alle 6 Monate belegt werden konnte und wie Vermehrerhaft sich der Vorstand im Kydd benimmt, muessten doch bei jedem guten Zuechter und Besitzer einer Dogge saemtliche rote Warnsignale hochkommen. Wenn ich einen Zuchthund haette und wollte zuechten, wurde ich dies nicht in einer solchen "Vermehrergesellschaft" tun, denn ich wurde mich schaemen, wenn mein Hund die Papiere vom Kydd haette und ich bzw. meine Hunde evtl. mit diesen Machenschaften in Verbindung gebracht werden koennte.
Meine Meinung und keiner sollte dies nun persoenlich nehmen.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#45

RE: uDD 2/2010

in Der Hund in den Medien 06.02.2010 05:28
von Midgard (gelöscht)
avatar

@babyfalk

nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).