Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!
#1

Peace

in Notnasen 08.02.2010 00:48
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Ich habe Euch von Red erzaehlt, haben die beiden mich noch einmal spaet abends angerufen und fragten, ob die beiden Peace adoptieren koennten. Ich finde es ganz toll, denn Peace hat gestern sofort auf die beiden angesprochen und dann habe ich Mixgefuehle, ob Peace evtl. als Lueckenbuesser fuer Red dienen soll. Es sind tolle Leute und absolute Hundenarren. Red hatte ein Leben auf Wolken, genauso unser Kaetzchen was die beiden haben. Was meint Ihr?
Dadurch das die beiden auch 60 meilen wegwohnen & wir wieder Schnee haben, wurden sie erst am Freitag kommen und Peace abholen. Vorkontrolle brauchen wir nicht zu machen, denn wir sind ja mit den beiden in staendigen kontakt und haben ja auch immer Nachkontrollen bei Red gemacht.
Ich wuerde mich so fuer Peace freuen.
Wie war es bei Euch, wenn Ihr einen geliebten Hund verloren habt und Euch gleich einen Neuen angeschafft habt? Ich habe halt Angst das alles noch so frisch ist und das zuviel verglichen wird.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#2

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 00:56
von Midgard (gelöscht)
avatar

Gute Frage Diana...
Also jeder Mensch verarbeitet anders und wenn sie so gut zu Red waren ...hätte Peace es ebenso verdient .
Ihr scheint sie zu kennen und zu schätzen und Vergleiche werden immer gezogen auch nach Jahren ...
ICH würde diesen Weg gehen und beiden die Chance auf ein neues Glück geben.

nach oben springen

#3

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 01:08
von fehndoggen • Really the Best | 1.149 Beiträge

Aus deinen Erzählungen heraus hört man eigentlich das es der richtige Weg ist, Peace dort einziehen zu lassen. Wenn Red es dort gut hatte, wird Peace es dort auch gutgehen. Und wie Alex schon sagte: Vergleichen tut man immer, egal nach wievielen Jahren. Auch ich vergleiche immer noch.... obwohl meine beiden Jungs und Cherie schon längst über die RBB sind....


LG Andrea mit Gracie & Hector


Gini & Cherie für immer im Herzen


Um einander zu verstehen,
brauchen die Menschen nur wenig Worte.
Viele Worte brauchen sie nur,
um sich nicht zu verstehen.


Indianische Weisheit

zuletzt bearbeitet 08.02.2010 01:08 | nach oben springen

#4

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 01:11
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Ja, ich denke dass Peace es richtig gut haben wird.
Ich gehöre zu den Menschen, die erst etwas Zeit vergehen lassen müssen, bevor sie sich auf ein neues Tier einlassen können. Aber ich habe auch einige Freunde, die immer, wenn sie ein Tier haben über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen, einer neuen Notnase ein Zuhause gegeben haben.
Immer mit der Begründung, dass das gestorbene Tier sich gewünscht hätte, dass es auch einem anderen so gut gehen wird. Aber sag ihnen, dass wir Fotos von Peace auch weiterhin hier sehen möchten, denn der Kleine ist uns allen ja ans Herz gewachsen!


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#5

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 01:55
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Ich habe ja gestern abend schon zugesagt und nachdem Gespraech kamen dann die Zweifel in mir auf. Vielleicht bin ich das aber nur, denn ich vergleiche heute noch jeden Hund mit Falk. Vielleicht ist es auch, weil Red einer von unseren stark misshandelten Hunden war, bei dem wir stark gekaempft haben um ihn wieder hinzubekommen.....es tut halt weh, weil er auch so jung gewesen ist.
Peace eine super liebe Seele und ich goenne ihm so sehr ein tolles zuhause.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#6

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 04:41
von Friedel • Really the Best | 1.128 Beiträge

Du machst das schon richtig so.
Peace wird doch ein tolles Zuhause haben.

Bei meinem zweiten Hund hatte ich auch etwas Zweifel, ob ich ihn nicht doch vielleicht mit dem ersten vergleichen würde. Weil das ja soviele sagen.
Aber das war hier noch nie so. Und mittlerweile hab ich Dogge 4 und 5 hier auf der Couch liegen. Auch schon die gleichen Farben und trotzdem nicht verglichen.


Liebe Grüße
Uschi und das liebe Vieh





Andy, Friedel und Lisa immer im Herzen

nach oben springen

#7

RE: Peace

in Notnasen 08.02.2010 08:53
von tinkerbell (gelöscht)
avatar

Man kann das so nicht sagen.
Ich habe Benjamin sehr geliebt und es dauerte ein Jahr, bis ich einen neuen Hund wollte .
Ich habe auch Bagheera sehr geliebt und konnte die Leere nicht ertragen, ein neuer Hund mußte sofort her.
Beides war richtig. Beides bei ein und demselben Menschen.

nach oben springen

#8

RE: Peace

in Notnasen 09.02.2010 01:26
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Ich habe gestern auch noch einmal mit Jessie und Mona geredet und beide finden, dass ich das zusehr von mir auf die beiden uebertrage. Beide wissen, dass ich immer etwas Zeit brauche und das ich den beiden die Entscheidung lassen soll, denn nur die koennen sagen was fuer sie richtig ist. Ich bin vielleicht wirklich zu sensibel in solchen Sachen und heule ja stundenlang wenn mal ein Fischchen von mir stirbt. Peace hat seine Entscheidung getroffen und war ja ganz begeistert von den beiden (Peace liebt jeden, solange man mit ihm schmusst).


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#9

RE: Peace

in Notnasen 09.02.2010 01:31
von Midgard (gelöscht)
avatar

schön zu sehen das ich nicht die einzige Heulsuse bin ...

Das wird schon Diana und er wird dort das Glück finden das ihm schon lange zusteht

nach oben springen

#10

RE: Peace

in Notnasen 09.02.2010 06:19
von Motte • Junghund | 26 Beiträge

Wenn es dir etwas hilft, bei der Entscheidungsfindung , als ich vor 1 jahr meinen Rüden mit , noch nicht mal 2 Jahren verloren habe, bin ich schier verzweifelt, es war für mich unfassbar, grausam und ich war nur noch am heulen und wollte garnix mehr machen!
2 Tage später wurde Zabernak geboren, ich hab nach einer woche , auch auf Drängen der Familie , bei der Züchterin angerufen, ihr meine Lage geschildert und mich für einen Grautigerrüden , Zabernak , entschieden. Ich wollte die selbe Farbe nicht mehr, da hätte ich doch etwas Angst gehabt zu vergleichen! Alleine schon das Warten auf meinen kleinen Prinzen, hat mich den Kummer etwas besser ertragen lassen, was nicht heisst, dass ich nicht heute noch , beim Gedanken an Aggi anfange zu schlucken. Zabernak kam und war so völlig anders, dass es einfach nur schön war, ich habe nie verglichen, hab ihn von Anfang an fürchterlich dolle in mein Herz geschlossen und war einfach nur seelig, wieder einen so tollen Begleiter, wie mein großer Grauer es ist, zu haben.
Alle meine Hunde, die ich je hatte sind nie vergessen und nicht zu vergleichen, mit den Hunden , die ich jetzt habe, das will ich auch gar nicht. Ich liebe sie alle , jeden Einzelnen und so wird es bestimmt auch bei der Hündin sein, also keine Angst!

lg Hilde


Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes.
(Roger Caras)

nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).