Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!

#16

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 23.05.2010 23:55
von fehndoggen • Really the Best | 1.149 Beiträge

Ich kann es nur nochmal sagen: Ich habe dort nicht angerufen !! Wer etwas anderes behauptet, der soll dann hier auch bitte seine Beweise offen darlegen - wie es ja mit der mail auch schon getan wurde.

Ich stelle mich auch nicht in eine "Opferrolle", so wie du, Diana, es gesagt hast. Ausserdem habe ich dir die Gründe auch schon per PN mitgeteilt... aber diese Informationen werden dann vorenthalten.... wenn hier nun nicht genannt wird wer angeblich wissen will das ich da angerufen haben soll - dann verstehe ich es von eurer Seite auch nicht. Es wird hier so viel gesagt in Thema Ehrlichkeit... mir werden nun Vorträge gehalten und was ist mit den anderen? Es ist nicht immer Gold was glänzt sag ich da nur...

@ Lina: Wenn du meinst das einige User wegen mir gegangen sind, so war es ihre eigene Entscheidung. Du kannst nicht einfach sagen das ich jetzt daran Schuld bin. Denn sowas (das Weggehen) zeigt mir nur das man, wenn man sich mit Worten nicht mehr artikulieren kann, einfach weggeht. Kindergarten nenne ich sowas.
Aber es ist ja einfach, nur einen "Schuldigen" zu suchen... aber das ist mir egal. Ich muss ja nicht neben dir wohnen...also kann ich damit leben. Du auch?


LG Andrea mit Gracie & Hector


Gini & Cherie für immer im Herzen


Um einander zu verstehen,
brauchen die Menschen nur wenig Worte.
Viele Worte brauchen sie nur,
um sich nicht zu verstehen.


Indianische Weisheit

nach oben springen

#17

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 24.05.2010 00:54
von Annika • Worldchampion | 600 Beiträge

Hi Andrea,

mir geht es auch nicht darum das Du dort angerufen hast oder nicht.
Ich bin nur sehr enttäuscht das Du dich trotz der Erfahrung aus der Vergangenheit Dich überhaupt auf diese Anzeige gemeldet hast!!! Und zwei Tage vorher noch behauptest häähää ich halte meine Mann noch zurück Frau is klüger geworden!!!!

Aber Dein Beispiel ist mal wieder das beste Beispiel wie klein doch die Doggenwelt ist, den früher oder später kommt es eh alles raus.

Diana, ich finde es nett von Dir das Du es öffentlich gemacht hast.


Liebe Grüße
Annika mit den Schlümpfen Spike und Mia
und Ayla immer bei uns


nach oben springen

#18

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 24.05.2010 01:25
von Nuri • Champion | 164 Beiträge

Zitat >>> Aber Dein Beispiel ist mal wieder das beste Beispiel wie klein doch die Doggenwelt ist, den früher oder später kommt es eh alles raus.
Diana, ich finde es nett von Dir das Du es öffentlich gemacht hast.
_______________________________________________

Andrea ich erinnere dich mal an unsere Telefongespräche ... als ich noch im NotDoggen-Team war. Bitte denke daran zurück und handele auch so.

@ Diana


Grüße Iris mit Nuri und Lady


_____________________________________________
Ein Elend ist schneller geboren als Wohlstand vergessen
engl. Sprichwort

nach oben springen

#19

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 24.05.2010 04:13
von mona • Champion | 167 Beiträge

Zitat von fehndoggen
. Denn sowas (das Weggehen) zeigt mir nur das man, wenn man sich mit Worten nicht mehr artikulieren kann, einfach weggeht. Kindergarten nenne ich sowas.



Das wiederum hat nichts mit Kindergarten zutun, sondern nur einfach seinen Prinzipien treu bleiben, viele sind gegangen, weil sie es nicht mit sich selbst verantworten konnten, einer Gruppe anzugehören, die nicht für das kämpft wie sie selbst, also konnte ich es damals vollstens verstehen, warum viele sagten, gerne im Forum, aber nicht so. Artikulieren konnte und kann jeder und wer Aura u.s.w. kennt der weiß, dass für sie, das Wohl der Tiere Vorrang hat und nicht das Privatvergnügen. Deine Aussage ist also schlichtweg falsch und phantasievoll.

Zum eigentlichen Thema, ich kann dazu nichts genaueres sagen und habe auch in keinster weise Hintergrundinformationen, aber der normale menschliche tierliebende Verstand sagt mir, dass es falsch ist einen Hund wegzugeben aus Gründen, die Du damals auch öffentlich im Forum dargestellt hast und Dich nun auf der Suche nach einen neuen Rüden befindest, dies lässt mich schon etwas tiefer Luft holen und die Stirn runzeln. Gerne glaube ich immer an das Gute im Menschen, aber irgendwie bin ich gerade etwas hilflos!!!

nach oben springen

#20

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 24.05.2010 07:44
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Stop: vermischt hier bitte nicht verschiedene Themen! Die Tatsache, dass einige Leute dieses Forum verlassen haben, hatte nichts mit Andrea direkt zu tun, sondern mit der Tatsache, dass ich als Admin nicht so gehandelt habe, wie einige Leute das gern gesehen hätten. Auch wenn ich mehrfach versucht habe zu erklären, warum ich nur so und nicht anders handeln konnte und dies nichts mit meiner Meinung als Privatperson zu schaffen hatte..


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#21

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 24.05.2010 15:17
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Andrea, vernueftige denkende Menschen zeichnen keine Telefongespraeche auf -vielleicht Jessie's EX, doch die war alles andere als normal
Ich habe Infos eingeholt und nicht ueber die Menschen von denen Du meinst die wollen Dir an den Karren fahren. Das Team kann bestaetigen, dass ich die noetigen Informationen habe, dies nun vorweg.

Es geht doch gar nicht darum, Dich fertig zu machen, sondern es geht darum, dass es sich rumspricht, dass Du nicht fuer einen Hund in Not geeignet bist. Ich bezweifel keines Falles, dass Du Deine zwei Maedels liebst, hegst und pflegst. Manche Menschen sind halt nicht fuer Nothunde geeignet und wenn jemand schon einige Male gescheitert ist (wie gesagt ich habe die noetigen Informationen), sollten neue Versuche unterbunden werden. Wenn das von der Person - in diesem Falle Du- nicht alleine so gehandhabt wird, muss eingegriffen werden um die Hunde zu schuetzen.
Wir warnen doch auch vor Vermehrern und deren Machenschaften. Haben nicht Nothunde das gleiche Recht beschuetzt zu werden? Oder ist es eine Geldfrage, weil ein Nothund laengst nicht soviel kostet wie ein Welpe aus guter Zucht?
Fuer Dich ist ein Welpe von einem serioesen Zuechter gut, denn Du selber gross ziehen kannst, der von Dir erzogen wird und als Dein Kind akzeptiert und respektiert wird. Die meisten Nothunde haben nun meistens ein paar Tage, Wochen manchmal sogar Monate mit der Umstellung zu kaempfen und haben sich Eigenschaften, Angewohnheiten von ihrem vorigen Leben abgeschaut und angelernt....die man nicht in 1 bis 2 Wochen aus einem Hund rausbekommt. Nothunde bedeuten viel Zeit, Liebe, Verstaendnis und vor allem sanfte Konsequenz....danach hat man die besten dankbarsten Hunde. Doch bei solchen Hunden muss man selber gewillt sein alle diese Sachen zu investieren! Diese Eigenschaften bringst Du nicht mit und da stehst Du nicht alleine da.
Bitte fasse das nun nicht so auf, dass ich Dir rate, einen Welpen zu holen, sondern wenn irgendwann mal die Zeit dafuer reif ist und Deine 2 Maedels nicht mehr sind! Doch bitte keinen erwachsenen schwierigen Nothund, der viel Geduld braucht, die Du einfach nicht hast!
Wie Annika schon schrieb, die Doggenwelt ist klein und alle Ungereimheiten ergeben irgendwann das grosse Bild und die Puzzelteile fallen in Position. Es geht um Lebewesen die Hilfe benoetigen und nicht um irgendwelche Gegenstaende die nach Nicht gelingen wieder abgeschafft werden koennen, weil diese billig waren und doch nicht so gut in das idylische Familienleben passen.

Die ganze Auseinandersetzung wegen Migo kam doch, weil Du nicht wolltest, dass er wieder oeffentlich vermittelt werden sollte. Wie meinst Du denn wie ein TS so einen Hund schnell vermitteln kann ohne es oeffentlich zu machen? Das war der einzigste richtige Schritt den Nicole gehen konnte im Sinne von Amigo. Haette sie ihn verstecken sollen um das Du nicht nach Gruenden gefragt werden kannst wieso weshalb und warum? Damals wie heute auch stehe ich dazu, dass Du gegen keine Forenregeln verstossen hast und somit nicht geloescht werden konntest. Die Emotions haben sich hochgespielt und es ist viel gescheitert. Niemand ausser Dir hat dies hier niedergeschrieben, weil Du sofort davon ausgegangen bist das Nicole hinter der ganzen Sache steckt. Ich mag Nicole, doch wenn ich so ein Duckmaennchen waere wie Du mich hier hinstellst, dann waere damals die Sache ganz anders ausgegangen. Nein Nicole hat mit der ganzen Sache hier nichts aktives zu tun, sie weiss von der Bewerbung des Gestromten, aber das wissen alle anderen vom TS auch.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#22

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 01:19
von fehndoggen • Really the Best | 1.149 Beiträge

Diana ich habe jetzt ja auch nicht gesagt, das ich denke das Nicole dahinter steckt. Wenn wir jetzt aneinander vorbei reden, dann hab ich wohl irgendwas nicht verstanden.

Ich habe sie bei Amigo auch nur darum gebeten es nicht unbedingt hier bei Pia ins Forum zu stellen, denn ich hatte schon so die Ahnung das die Emotionen hochkochen. Ich sagte ja nicht sie solle es überhaupt nicht öffentlich machen. Jürgen hat ja auch die Züchterin meiner Gracie kontaktiert... ok, ohne das ich es wusste aber im nachhinein bin ich ihm ja auch dankbar. Hab ich ihm auch gesagt.

Und nein, es ist keine Geldfrage zwischen Nothund und einem Hund vom Züchter. Sonst hätte ich Gracie ja auch nicht gekauft.... Aber vermutlich wirst du (oder ihr - wer immer das alles auch ist) Recht haben das ich für Nothunde nicht geeeignet bin... obwohl Cherie es ja auch gut bei mir hatte und ich sie nicht "abgeschoben" habe sondern sie bis zuletzt blieb. Das sie letztes Jahr gestorben ist, da konnte ich ja nun nichts für. Sie war alt, sie war geschunden (körperlich mehr als seelisch) - sie hatte keinen Lebenswillen mehr. Da war ich machtlos.... glaub mir es ist bestimmt nicht schön wenn du morgens deine Hunde rufst zum Gassigehen und anstatt 3 kommen nur 2.... Aber ich schweife grad vom Thema ab.

Ich sage auch nicht das du ein Duckmännchen bist wie du sagst - denn wenn du das wärst hättest du garnicht erst gepostet.

@ Iris:

Ich hatte am WE genug Zeit nachzudenken.... auch wenn dies erst nach deinem Hinweis war.

Aber Vorkontrollen für evtl. Pflegestellen oder Endplätze - das geht in Ordnung...? Weil ich dann doch irgendwie helfen möchte, auch wenn ich selber es nicht kann (PS bzw. Endplatz). Stehe diesbezüglich bei Notdogge nämlich noch drin.....

@ all:

Bitte sagt jetzt nicht wieder ich stell mich in eine Opferrolle oder sonst was - das tue ich nicht. Ich habe nun zum zweiten Mal den selben Fehler gemacht. Ein drittes Mal wird mir das nicht passieren... und wie Diana sagte: Ich bin dann wohl einfach nicht für einen Nothund "gestrickt". Ein Welpe ist kein Thema.... aber ich widme mich nun meinen Mädels und werde auch erst wieder "nach einem Welpen Ausschau halten" wenn eine meiner Mädels nicht mehr ist (was hoffentlich noch lange dauert...). Und da ich beim TS eh auf der "schwarzen Liste" steh, lass ich dann halt die Finger davon.

In diesem Sinne hoffe ich das wir weiterhin sachlich miteinander umgehen können -


LG Andrea mit Gracie & Hector


Gini & Cherie für immer im Herzen


Um einander zu verstehen,
brauchen die Menschen nur wenig Worte.
Viele Worte brauchen sie nur,
um sich nicht zu verstehen.


Indianische Weisheit

nach oben springen

#23

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 02:21
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Andrea, dies ist ein Schritt in die richtige Richtung und auf diesem Weg solltest Du bleiben.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

#24

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 02:26
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Bravo Andrea! Damit tust du dir vor allem selbst einen großen Gefallen! Und wenn diese Geschichte hier dazu führt, dass sich der eine oder andere, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Notdogge anzuschaffen, sich die Frage stellt, ob er wirklich die nötige Geduld und Zeit aufbringen kann, hat alles noch einen positiven Nebeneffekt.

Meine Astra ist jetzt schon seit fünf Jahren bei mir, davon haben wir drei gebraucht, bis sie mir wirklich zu 100% vertraut hat und wir zu einem absolut entspannten Verhältnis kommen konnten. Ich bereue nicht eine Sekunde davon, aber ich glaube auch, dass nicht jeder dazu geeignet ist und auch das Umfeld voll und ganz dahinter stehen muss...


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#25

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 02:50
von fehndoggen • Really the Best | 1.149 Beiträge

Es ist wirklich nicht einfach .... vor allem weil mein Mann auch nicht zuhause ist unter der Woche. Ich denke wenn er da wäre, würde es wieder anders aussehen. Und wenn ich nicht arbeiten gehen würde, noch anders. Aber das alles habe ich nicht, es ist eben so wie es ist.

Eigentlich hatte ich ja das beste Beispiel für "Nicht - wissen" was es bedeutet sich eine (Not-) Dogge ins Haus zu holen, letzte Woche Donnerstag. Da habe ich nämlich eine Vorkontrolle bei einer Frau gemacht die sich als Pflegestelle mit Option auf Endplatz anbot. Sie hat eine Dogge/Malinois-Hündin, 16 Monate (jedoch von der Größe kleiner als ein DSH, 45 kg). Sie selbst ist sehr davon überzeugt das es funktioniert.... allerdings hat sie wohl nicht die geringste Vorstellung der Größe einer Dogge. Die örtlichen Gegebenheiten sind dort so eng - da würde sich ein Rüde (vom Kaliber Amigo z.B.) ständig die Rute aufschlagen. Und mit dem Hintern dann den Fernseher runterschmeissen..... Nun ja, ich würde meine Hunde dort auch nicht lassen.

Es ist zwar eine ganz andere Situation - ich hätte ja den Platz - aber im Grunde doch das gleiche. So kann es gehen.... Diese Frau wird sicherlich auch enttäuscht sein das es wohl nichts wird. Vielleicht bewirbt sie sich noch woanders.... aber da kann ich auch nicht viel machen. Wie gesagt, es hätte mir da auch schon auffallen müssen das man nicht immer das haben kann was man will bzw. man eben nicht für alles geschaffen ist.


LG Andrea mit Gracie & Hector


Gini & Cherie für immer im Herzen


Um einander zu verstehen,
brauchen die Menschen nur wenig Worte.
Viele Worte brauchen sie nur,
um sich nicht zu verstehen.


Indianische Weisheit

nach oben springen

#26

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 03:23
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Ja, es muss eben vieles stimmen. Und ein Nothund hat manchmal Macken, die sehr viel Aufwendung brauchen, bis man sie wieder ausgebügelt hat. Sei es wegen mangelnder Sozialisierung, fehlender Erziehung, schlechter Erfahrungen usw.
Sicher gibt es auch ganz "normale " Notnasen, aber auch hier muss man bedenken, dass die Trennung vom gewohnten Umfeld schon eine riesige Belastung für einen Hund und ganz besonders für eine sensible Dogge ist. Ich habe in meinem Leben immer wieder Notnasen genommen und habe das auch nie bereut, aber ich glaube, wenn meine Beiden in gaaaaaaanz vielen Jahren mal nicht mehr sind, würde ich mir auch keinen echten Notfall mehr zutrauen.... Dann bin ich einfach in einem Alter, wo man sich das nicht mehr "antun" muss.


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#27

RE: Warnung & Mahnung WICHTIG

in Notnasen 25.05.2010 03:27
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

Meine Eltern und meine Schwester sind fuer mich das beste, vorbildhaftestes Beispiel was ich nennen kann.

Da meine Eltern aufgrund der Situation im Geschaeft seit Runi's Tod keine anderen Hund mehr bei sich haben, qualen die sich jeden Tag mit den Gedanken. Schon immer hatten wir 2, 3 plus Hunde im Haus und es war das Nr.1 Hobby fuer die ganze Family...nun schon seit geraumer Zeit (1Jahr!) kommt keine Schlapperbacke mehr zur Begruessung zur Tuer. Mama erwaehnt es jeden Tag wie sehr sie darunter leidet keinen Hund mehr zu haben (sie weint sehr oft...den jeder unserer Hunde waren ihre Kinder). Es kommen immer wieder Anfragen von TS, Zuechtern in DE ob meine Eltern nicht eine oder zwei Notnasen aufnehmen koennen und die Org. wurden sogar die Kosten tragen. In dieser Situation schaltet sich der Verstand bei meinem Vater ein- der genauso leidet wie Mama, Mona und Monshey- das wir keine gefestigte gesicherte Zukunft haben und das in so einer Situation keine Notnase dazu kommen kann, weil es nicht fair gegenueber dem Hund waere, wenn er nach ein paar Wochen, Monaten evtl. wieder auf die suche nach einem neuen Zuhause gehen muesste. Papa will warten bis alle Fronten geklaert sind und er dem Hund alles bieten kann, was dieser braucht....vor allem eine gesicherte glueckliche Zukunft.
Meine Eltern sind 57 und 62 Jahre alt und beide hatten immer Tiere um sich herum und seit 35 Jahren DD. Es gibt kein besseres Zuhause wie das bei meinen Eltern und die Liebe zu den Hunden fuehrt bei meinem Vater dazu sich gegen einen Hund wegen der momentanen Situation zu entscheiden.
Mir laufen zur Zeit die Traenen, weil ich weiss wie sehr meine Familie darunter leidet und Mama weint viel wegen diesem Thema, doch so bloed wie es sich auch anhoert, dass ist wahre liebe zu einem Tier.
Ich weiss sobald alles ausgestanden ist, kommen wieder Sabberbacken zur Begruessung zu Tuer wenn Mama mal fuer 15min einkaufen war, Mona & Monshey nach einem langen Tag Arbeit/Schule nach Hause kommen und Papa am arbeiten ist und die Sabber auf sein Bein laeuft und ueberall im Buero auf seine Unterlagen gespritzt wird....doch solange eine ungewisse Zukunft besteht, darf man einen Hund nicht in unsere Family stecken.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).