Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!
#1

Erben-Streit um Hund und Geld

in Der Hund in den Medien 08.06.2010 20:05
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Sie wollte doch nur, dass es ihrem Hund gut geht, wenn Frauchen einmal nicht mehr lebt. Doch die Fürsorge einer Hundebesitzerin hat zu einem Prozess vor dem Amtsgericht München geführt. Wie das Gericht jetzt mitteilte, versprach 2001 eine damals 60-jährige Frau ihrer Freundin im Testament 100 000 D-Mark. Dafür sollte sich die Freundin nach dem Tod der Besitzerin um deren Jack-Russell-Hündin kümmern. Der Mann der 2009 gestorbenen Frau weigerte sich aber, das Tier wegzugeben und wollte die Hündin selbst versorgen. Deshalb wollte er das Geld auch nicht auszahlen.

Die Frau verklagte den Witwer und behauptete, er habe den Hund früher nie gewollt und ihn sogar als „Köter“ beschimpft. Der Mann konterte, die Situation habe sich verändert, seit seine Frau das Testament schrieb. Inzwischen habe sich die Hündin an ihn gewöhnt. Außerdem sei die Freundin jetzt gehbehindert und könne kaum noch mit dem Hund Gassi gehen. Der Richterin gelang es, die Streitenden zu überzeugen, „dass es zum Wohl der Hündin besser sei, sich doch zu einigen“. Die Klägerin verzichtete auf den Hund, der Beklagte zahlte ihr 20 000 Euro.

Quelle


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).