Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!
#1

Hund außer Kontrolle

in Der Hund in den Medien 18.06.2010 22:16
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Hund außer Kontrolle: Polizistin dienstunfähig
Zugeschnappt Harburg: Schäferhund-Mischling hatte zuvor schon eine Passantin verletzt

Von Jan Schubert

Harburg.Zweifache Beißattacke eines Hundes in Harburg: Ein elfjähriger Schäferhundmischling hat am Donnerstag zwei Frauen durch Bisse verletzt. Eine Polizeibeamtin erwischte er dabei so schwer, dass sie zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Aufgrund der Bisswunde ist sie derzeit dienstunfähig.

Dabei hatte laut Polizei alles zunächst nach einem Routineeinsatz ausgesehen: Das Tier war gegen 17.40 Uhr mit seinem 42 Jahre alten Besitzer an der Bremer Straße Gassi gegangen. Eine 50 Jahre alte Frau war ihnen entgegengekommen. Dem Rüden, der nach Auskunft der Polizei angeleint war, war dies offenbar zu nah: Denn das Tier biss ohne Vorwarnung bei der Passantin zu. Die Schmerzen waren stark genug, dass die 50-Jährige sofort die Polizei verständigte.

Der Hundebesitzer war in seine Wohnung, ebenfall an der Bremer Straße, zurückgekehrt. Zwei Beamte wollten den Hund, der bislang nicht durch aggressives Verhalten aufgefallen war, näher begutachten und den Rüden für die Amtstierärztin fotografieren. Dies sollte in der Küche geschehen. Der Hundehalter hielt seinen Schäferhund am Halsband fest, eine 37 Jahre alte Polizeibeamtin hatte bereits die Kamera gezückt. Doch dem Hund passte das gar nicht: Er riss sich los, stürzte auf die Beamtin zu und biss sie in den linken Oberschenkel. Die 37-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus. Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Wolfgang Schaerffer kann sie momentan ihrem Dienst nicht nachgehen. Der Schäferhund wurde nach den Attacken wegen der doppelten Auffälligkeit seinem Besitzer weggenommen. Der Bezirksordnungsdienst brachte den Hund ins Tierheim Süderstraße.

Dort wird nach Auskunft von Wolfgang Schaerffer überprüft, ob der Vierbeiner eventuell "Ausfallerscheinungen" hat. Ein Wesenstest werde dann Klarheit darüber bringen, ob der Mischling sogar eingeschläfert werden müsse. Zudem ergaben die Ermittlungen, dass der 42-jährige Tierbesitzer keine Hundehalter-Haftpflichtversicherung hatte.

Quelle


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#2

RE: Hund außer Kontrolle

in Der Hund in den Medien 18.06.2010 23:22
von Ludwig • Really the Best | 1.461 Beiträge

Vielleicht hatte der Hund wirklich gesundheitliche Probleme...er ist ja schon 11 Jahre, und bisher nicht negativ aufgefallen...???


Liebe Grüße,
von Ruth und Ludwig

nach oben springen

#3

RE: Hund außer Kontrolle

in Der Hund in den Medien 19.06.2010 10:17
von Dorothee • Worldchampion | 291 Beiträge

Irgendetwas ist ja da, wenn er sonst unauffällig war.
Am Halsband festhalten ist gar nicht so gut, dadurch war der Hund wahrscheinlich auch noch hochgepuscht.
Aber warum kann der Halter ihn nicht halten??? Halte doch auch meine Dogge. Und dann keine Versicherung.
Unglaublich!!! Leute gibt es...!


Wer mit den Fingern auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, daß dabei immer 3 Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind.

nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).