Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!
#1

Glückliches Ende für Boy

in Der Hund in den Medien 27.07.2010 03:39
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Mönchengladbach (RP) Aufatmen im Gladbacher Tierheim: Der Schäferhund, der seinem Besitzer wegen angeblicher Misshandlung entzogen wurde, ist seit gestern wieder bei den Pflegern. Ein Tierfreund aus Neuss, der namentlich nicht genannt werden möchte, hat den Hund gekauft.

Und in die Obhut des Tierheims übergeben. Vorstandsmitglied Kurt Gipp: "Alle Mitarbeiter sind überglücklich. Wir sind froh, dass sich auch ohne behördliche Hilfe alles zum Guten gewendet hat."

Aus einem Gartenschuppen befreit

Erst vor drei Wochen musste das Tierheim den Hund nach anderthalbjähriger Pflege an den ehemaligen Besitzer zurückgeben. Das Amtsgericht hatte diesen vom Vorwurf der Misshandlung freigesprochen. Im Januar 2009 hatten Mitglieder des Ordnungsamtes den Schäferhund und zwei weitere Vierbeiner aus einem Gartenschuppen befreit.
Die Tiere lebten damals in unhaltbaren Zuständen und waren stark abgemagert. Der Schäferhund trug ein Stromhalsband, das tief in die Haut eingewachsen war und im Tierheim operativ entfernt wurde. Nachdem bekannt wurde, dass der Hund an den Besitzer zurückgegeben werden musste, gab es massive Kritik aus Öffentlichkeit. Die Stadt kündigte an, ein weiteres Verfahren vor dem Landgericht anzustrengen.

Welche Summe der Tierfreund dem Besitzer für den Schäferhund gezahlt hat, ist unbekannt. "Danach haben wir nicht weiter gefragt", erklärt Gipp. "Der Mann hat sich über die ganze Geschichte furchtbar aufgeregt. Er wollte, dass der Hund von seinem Besitzer wegkommt." Seit gestern Nachmittag kümmern sich nun die Pfleger wieder um den Vierbeiner. Verletzungen oder Spuren von Misshandlungen seien nicht festgestellt worden. "Der äußerliche Zustand ist gut", betont Gipp.

"Boy", so der Name des Schäferhundes, soll nun vorerst in der Obhut des Tierheims bleiben. Mindestens so lange, bis sich ein neues Herrchen für das etwa zweijährige Tier findet. Gipp: "Der Hund soll in jedem Fall weitervermittelt werden. Wir wünschen uns, dass er in gute Hände kommt und endlich ein richtiges Zuhause findet."


Quelle


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).