Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!
#1

Staffellauf für Hunde

in Der Hund in den Medien 17.09.2009 20:38
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

GIESSEN (kg). Erstmals über zwei Tage fand der 7. Gießener Flyball-Cup auf dem Gelände der Hundeschule Gießen am Westbad statt. 18 Mannschaften kämpften in vier Divisionen (Leistungsgruppen) gegeneinander. Der Gießener Flyball-Cup ist wie in jedem Jahr Bestandteil der Hessen-Trophy. Die Hessen-Trophy 2009 besteht aus fünf Turnieren: Ludwigshafen, Lussheim, Gießen, Hungen und Bad Soden. Es werden die drei besten Turnierergebnisse für die Gesamtwertung herangezogen. An beiden Tagen spielten die Mannschaften im Round Robin (Jeder-gegen-Jeden) die Startpositionen für die Entscheidungsläufe in der Double Elimination (Doppeltes K.o.-System) aus. In der Double Elimination erlangten die Teams nach sehr spannenden Wettkämpfen in allen Divisionen die folgenden Platzierungen: Division 4: 1. Pälzer Flizzer II (Ludwigshafen), 2. Gießener Miniflitzer (Gießen), 3. Die 7 Zwerge (Gießen), 4. Beauty Express (Gießen). Division 3: 1. Rasselbande (Weinbach), 2. Flying Sodenia (Bad Soden), 3. Touch Dogs (Bad Arolsen), 4. Dogzillaz (Lich). Division 2: 1. The Black Beautys (Gießen), 2. Flying Paws (Lich), 3. Power Paws (Lich), 4. The Hobbits (Weinbach), 5. Pälzer Flizzer I (Ludwigshafen). Division 1: 16 Paws of Power (Lich), 2. Phoenix (Heiden), 3. Ball Amazonen (Gießen), 4. Touch Dogs Next Generation (Bad Arolsen), 5. Phoenix Rebels (Heiden). In diesem Jahr erfahre der Flyball-Sport in Deutschland einen regelrechten Boom, hieß es am Rande der Veranstaltung.
Die rasante und faszinierende Hundesportart, die sowohl die Bindung zwischen Hund und Hundeführer als auch die Sozialkompetenz des Hundes fördert, ist eine Art Staffellauf für Hunde. Zwei Teams, bestehend aus vier Mensch-Hund-Teams laufen auf parallel aufgebauten Bahnen um die Wette. Die Hunde eines Teams laufen nacheinander über vier Hürden, lösen eine Box aus, in der ein Ball eingespannt ist, nehmen den Ball auf und laufen zurück über die vier Hürden zum Hundeführer. Die Teams werden nach der gemeldeten Zeit in die Leistungsgruppen eingeteilt, die Hürdenhöhe ist abhängig vom kleinsten startenden Hund.

Quelle


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).