Hundefreunde unter sich! Was hier als Doggenforum begonnen hat, steht allen offen, die sich für Hunde interessieren und sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen können!

#1

Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 11.10.2009 08:46
von Moni (gelöscht)
avatar

Diesen Bericht erschien Samstag den 10.10.2009 in der Mittelbayerischen Zeitung Regensburg .

Ein Foxterrier- Dackel musst nach der Attacke einer Dogge zur Notoperation. Der Mischling war mit seinem Frauchen am Regenunfer spazieren. In der Nähe der Sportplätze schoss plötzlich eine Dogge auf ihn zu und verbiss sich in seinen Körper. Die 34 Jährige versuchte, die Tiere zu trennen, stürzte dabei zu Boden und verletzte sich leicht am Knie, bevor die Doggen- Halterin ihren Hund zurück rufen konnte. Die Polizei ermittelt gegen die Doggen- Besitzerin nun wegen fahrlässiger Körperverletzung. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Dogge schon mehrmals Hunde angefallen.

nach oben springen

#2

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 11.10.2009 09:39
von Vio`s Krönchendoggen • Worldchampion | 304 Beiträge

na Bingo, solche Berichte liebe ich!!!!
Über kurz oder lang kommt die Dogge auch noch auf die Liste.

Und das schlimme ist, dass es oftmals daran liegt, dass die Kraft der Dogge unterschätzt wird und die Erziehung in jeder Beziehung vernachlässigt wird.


Ganz liebe Grüße
Vio und die Krönchendoggen

nach oben springen

#3

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 11.10.2009 20:41
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

grmpf... und dann kommt wieder einer und sagt: das versteh ich garnicht, dass sind doch sanfte Riesen.....

Dass hinter jedem sanften Riesen eine jahrelange konsequente und liebevolle Erziehung steckt und diese nicht geboren werden, sieht dagegen niemand. Selbst Zwerghunde müssen erzogen werden, wenn sie nicht lästig werden sollen. Um so wichtiger ist dies bei einem Hund, der oft mehr Muskelkraft auf die Waage bringt als das andere Ende der Leine!


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#4

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 11.10.2009 23:57
von tinkerbell (gelöscht)
avatar

Nuja, der Foxl von meinem Mann, der hat immer Maß genommen...der hat sich mit nix unterhalb Schäferhundgröße geprügelt. Eine Dogge wär dem wie eine Offenbarung erschienen. Endlich ein Gegner! Der hat einmal einen Schäfi zusammengebissen, gestanztes Ohr usw, der Besitzer des geprüften Schutzhundes war ganz geknickt.
Der Foxl hat aber auch Wasserratten angeschleppt, die doppelt so groß waren wie er selbst.
Zwar ist das mehr als 30 Jahre her, aber die Geschichte eines unschuldig überfallenen Foxls glaub ich nur, wenn ich daneben gestanden habe.

nach oben springen

#5

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 18.10.2009 09:42
von Moni (gelöscht)
avatar

Das stand Mittwoch in der Zeitung. http://www.wochenblatt.de/live/php3/reda...2&id=9246

Jetzt werden wir überall angeredet und oft noch sehr blöd, ob das wir waren.

Könnte k......! Ich Arsch wo alles daran gesetzt habe das mein Bub eine gute Start ins Leben bekommt. Flipp jetzt dann aus.
Wegen solch einen A.... bzw was stimmt an dieser Geschichte.

nach oben springen

#6

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 19.10.2009 23:30
von pocolino (gelöscht)
avatar

Aber Moni meinen die die Uferstraße in Zeitlarn???
Du müsstest doch diese Dogge auch mal gesehen haben, ist das dort passiert wo wir spazieren waren???

nach oben springen

#7

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 00:11
von Merlin • Worldchampion | 387 Beiträge

Klasse!! Da war wohl wieder ein Besi ohne Ahnung am Start.


Ein Leben ohne Hunde wäre nicht mein Leben

nach oben springen

#8

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 00:54
von kleines030999 • Really the Best | 4.435 Beiträge

Solche "Kurzberichte" sind immer schwer zu interpretieren. Aus Erfahrung weiß ich, dass ein gesunder Hund nicht grundlos auf einen anderen losgeht. Die Auslöser sind oft kaum wahrnehmbar und die Halter über die "plötzlichen" Angriffe geschockt. Dabei wird oft nicht genug auf die Körpersprache der Hunde geachtet. Schon aus einigen Metern Entfernung sind sich die Hunde darüber im Klaren, ob sie sich freundlich oder aggressiv nähern....
Wenn die Dogge allerdings schon mehrfach andere Hunde überfallen hat, sollte man die Ursachen finden und beseitigen und/oder weitere Angriffe unmöglich machen.


Liebe Grüße, Pia mit Astra, Merlin und Abebi, Paul, Moco und besonders Rüdiger für immer in unseren Herzen...







nach oben springen

#9

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 01:17
von pocolino (gelöscht)
avatar

Hab gerade mit der Frau telefoniert die diesen Mix hat, Sie macht für mich einen sehr kompetenten Eindruck!!!
Die schwarze Doggenhündin ist circa 2 jahre alt und ist schon öfter aufgefallen, die Besitzer der Doggenhündin hatten schon mehrere Doggen, diese Hündin hatten sie sirca mit einem dreiviertel jahr Jahr bekommen... wahrscheinlich aus schlechter Haltung....

LG

zuletzt bearbeitet 20.10.2009 01:18 | nach oben springen

#10

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 01:20
von Aura (gelöscht)
avatar

??
Kennst du die Frau oder wie kommst du an ihre Nummer?

nach oben springen

#11

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 01:22
von pocolino (gelöscht)
avatar

Telefonbuch Aura der Name steht doch im Internet.... Außerdem kenn ich die Gegend ein bissl ....

Ich hab den Namen der doggenbesitzer vielleicht werde ich mich mit denen auch mal in verbindung setzen ... würd mich brennend interessieren woher die Hündin ist....

zuletzt bearbeitet 20.10.2009 01:23 | nach oben springen

#12

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 01:29
von Aura (gelöscht)
avatar

Aber nur weil der Name da steht, ruf ICH da nicht an. Daher meine etwas erstaunte Frage. Und wäre ich diejenige mit dem Mix- ich fände es wahrscheinlich auch etwas befremdlich.

nach oben springen

#13

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 20.10.2009 01:36
von pocolino (gelöscht)
avatar

Tja bin halt ein neugieriger Mensch und Regensburger sind meistens sehr aufgeschlossene Menschen mit einer netten Mentalität

mich würde mal interessieren wie eine Beißstatistik der Dogge aussieht wenn man sie in die einzelnen Farbschläge aufteilt.... Ich glaube Schwar 6 Blau wären spitzenreiter...

nach oben springen

#14

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 22.10.2009 07:48
von Moni (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Tja bin halt ein neugieriger Mensch und Regensburger sind meistens sehr aufgeschlossene Menschen mit einer netten Mentalität



Glaub eher da es Misstrauen war, es könnte doch Rambo sein.


Das die Besitzerin den Namen von der Doggen Halterin noch weiter gab. Finde ich eine bodenlose Frechheit. Wäre ich die Doggenbesitzerin würde das Folgen haben.

Tamara hast sie schon angerufen.

In Antwort auf:
Du müsstest doch diese Dogge auch mal gesehen haben,


Aus Erzählungen weiß ich das es im Umkreis von 8km mind. 4 Doggen gibt.
Leider sieht mann keine da zwei auch schon Senjoren sind und dann liegen noch sehr viele Spielewiesen dazwischen Es wird viel geredet wenn der Tag lang ist. Noch dazu habe ich bessere Dinge in meinem Leben zu tun als diese Leute zu suchen und zu Löchern.

zuletzt bearbeitet 22.10.2009 07:48 | nach oben springen

#15

RE: Dogge beißt Kleinhund!

in Der Hund in den Medien 22.10.2009 09:33
von babyfalk • Really the Best | 2.043 Beiträge

So meine Lieben, Eure gegenseitige Prvokationen habe ich mir nun lange genug angesehen.

@ Tamara

Es tut mir so furchtbar leid was mit James passiert ist und ich wuensche niemanden das einem so etwas widerfaehrt. Es ist schlimm und tragisch wenn man seinen geliebten Freund gehen lassen muss. Jeder weiss das die Schwarzen und Blauen das meiste Feuer unter dem Hintern haben.....ich habe vorher schon einmal versucht (durch die Blume) zu schreiben, dass es allgemein bekannt ist das Dobi mit in die Zucht genommen wurden. Ich verstehe Dich, dass Du jemanden schuldigen fuer die ganze Sache suchst und ich kann dies 100%ig nachempfinden, mir geht es bei all den zerstoerten seelen nicht anders. Doch man kann nicht immer nur bei dem einen Zuechter suchen und versuchen Fehler bei den anderen Hunden dieser Zucht zu finden. Es kam nicht in diesem Thread rueber, doch Moni fuehlt sich angesprochen, was ich widerum verstehen kann. Mein Falk war schwarz aus Blau und hatte auch Feuer im Arsch, wie auch sein Bruder Falko, doch beide haben nicht mit der zucht "vom Waldfrieden" zu tun. Natuerlich sind die schwarzen/blauen aggressiver wie die anderen Farben, doch man kann nicht eine Person dafuer verantwortlich machen und bei anderen Hund der Zucht dieselebn Verhaltensmuster zu finden.

Ich wuenschte Du haettest eine Obduktion vorgenommen, danach waeren alle Zweifel aus der Welt

@ Moni

Auch wenn ich es verstehe, versuche einfach nicht Dich persoehnlich angesprochen zu fuehlen. Du hast Deinen wundervollen Rambo und bitte versucht auch Tamaras Verzweiflung und Verlust zu verstehen. Eine geliebte Seele zu verlieren tut sehr weh und jeder Mensch in dieser Situation wurde versuchen eine Aufklaerung zu finden.



Ich mag Euch beide, besser euch alle drei, aber koennen wir es nicht einmal versuchen ueber ein Thema zu reden ohne die versteckten Provokationen oder Woerter in dem anderen sein geschriebenes zu interpretieren.

Auch wenns schwer ist, versucht es einfach mal.


Liebe Gruesse aus Memphis
Diana & das verrueckte rescue Rudel



nach oben springen

Image Hosted by ImageShack.us Kostenloser Suchmaschineneintrag
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skyhessen
Forum Statistiken
Das Forum hat 3364 Themen und 31601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 129 Benutzer (29.01.2010 20:30).